18.04.2014

Geschichtswerkstatt Minsk eröffnet elektronisches Zeitzeugenarchiv

Für ihre Heirat gab die Berlinerin Margarete Kaufmann im Alter von 26 Jahren ihren amerikanischen Pass auf. Mit ihrem Mann und ihren Kindern lebte sie viele Jahre hochangesehen in Fürth. Praktizierende Jüdin war sie wohl nie....[mehr]


17.04.2014

Umweltfestival, Radtouren und Kerzenaktionen zum Tschernobyl-Jahrestag

Zum 28. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 2014 organisieren regionale Trägerkreise interessante Veranstaltungen im Rahmen der dritten Europäischen Aktionswochen "Für eine Zukunft nach...[mehr]


17.04.2014

Geschichtswerkstatt Tschernobyl feiert ihr zweijähriges Bestehen

Mehr als 60 Gäste nahmen am 16. April an den Feierlichkeiten zum zweijährigen Bestehen der Geschichtswerkstatt Tschernobyl teil, darunter vor allem Zeitzeugen der Tschernobyl-Katastrophe sowie Kinder und Jugendliche....[mehr]


16.04.2014

Berufskolleg Unna zurück von beeindruckender Exkursion nach Istanbul

Die 15-köpfige Fachkräftegruppe künftiger Erzieherinnen und Heilerziehungspflegerinnen des Berufskollegs Unna hat noch viele Bilder im Kopf. Eine Woche lang besuchte sie, begleitet durch Fachreferentinnen des IBB Dortmund,...[mehr]


15.04.2014

Workshop zum Umweltmanagement der katholischen Gemeinden in Belarus

Welchen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung kann ein aktives Umweltmanagement der Kirche leisten? Diese Frage erörterten mehr als 120 Vertreter der katholischen Kirche von Belarus  in einem mehrtägigen...[mehr]


14.04.2014

Jetzt Plätze sichern: Das IBB organisiert eine Bürgerreise nach Trabzon

„Dortmund trifft Trabzon“ heißt das Motto der Bürgerreise in die  „Nachbarschaft am Schwarzen Meer“, die das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund (IBB Dortmund) vom 17. bis 24. August 2014...[mehr]


14.04.2014

IBB "Johannes Rau" organisiert zweites Landessozialforum in Minsk

Das zweite Landessozialforum fand am 10. und 11. April in der Internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte „Johannes Rau“ in Mink statt. Mehr als 350 Teilnehmer nahmen teil, darunter Vertreter von verschiedenen Ministerien,...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< erste < vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 nächste > letzte >>

Schnell zum Ziel

Die Europäischen Aktionswochen "Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima" laufen zurzeit in neun Ländern und mehr als 150 Städten. Mehr...

Jetzt bewerben zum 14. Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck für Jugendliche aus drei Ländern in Frankreich mehr...

2014 unterwegs mit dem IBB ... Alle Angebote für Jugendliche auf einen Blick ...mehr

Das IBB sucht neue freie Mitarbeiter... mehr 

Die IBB-Initiative für eine Gedenkstätte Trostenez in Belarus ...mehr

Die Geschichtswerkstatt Tschernobyl in Charkiw. Mehr...

Förderprogramm Belarus mehr...

fokus²: Die Fortbildungen zur kultursensiblen Arbeit im Sozial- und Gesundheitswesen gehen in die zweite Phase mehr...

 

Das Förderprogramm ewoca³ in der zweiten Phase ...mehr...

Seit 28 Jahren im Programm: Studienfahrten "Auschwitz mit eigenen Augen ..." mehr

IBB "Johannes Rau" Minsk
mehr...

Geschichtswerkstatt Minsk
mehr...

Die Zeitschrift Belarus Perspektiven... mehr 

 

Das Europäische Tschernobyl - Netzwerk mehr...